Forstamt Arens Eiche

5. April 2011   

Die Eiche mit Gedenktafel „Arens Eiche“ befindet sich an der Poßbachwiese (Quellgebiet des Poßbaches), die am Wanderweg zwischen Bodmannstein und Schweizerhaus auf 353 m ü. NN. liegt.

Geschichte:

Die Eiche ist dem Forstamtsrat Erwin Arens gewidmet. Fast 30 seiner insgesamt 40 Berufsjahre (1955-1984) kümmerte er sich um das Forstrevier Heiligkreuz und war unter anderen für die Bewirtschaftung des „Forstbotanischen Gartens“ zuständig. Er bewohnte zusammen mit seiner Familie bis ins Jahr 1972 das Forsthaus Heiligkreuz und kümmerte sich auch um die dortige Gaststätte.
Nach seinem Tod wurde im November 1984, während einer kleinen Feier, die Gedenktafel angebracht. Anwesend waren unter anderem die Stadt- und Forstverwaltung und zahlreiche Forstkollegen (Müller 1986: 404f).

Quellen:

Müller, H. (1986): Der Binger Wald. Bingen

Überarbeitungen:

Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben